Wanderrouten Penya d´es Migdia

Wanderrouten Monnàber Nou – Penya d´es Migdia

Penya d'es Migdia

INFORMATION

Ein kurzer aber steiler Ausflug zu dem nächst gelegenen Gipfel der Serra Tramuntana des Monnaber Gebietes. Nach einem kurzen Weg inmitten von wunderschönen, gemischten landwirtschaftlichen Ländereien von Oliven- und Johannisbrotfeldern wandern wir oberhalb des meist ausgetrockneten Flusslaufes Torrent de Carros. Ein steiler Pfad durch dichten Wald führt uns hinauf zu dem Gipfel des Puig Penya Migdia. Vom Gipfel hat man eine atemberaubende Aussicht auf das Hinterland von Mallorca (Es Pla in Mallorquin). Unser Rückweg nach Monnaber führt uns durch die gleiche Route. Obwohl es eine kurze Strecke ist, unterschätzen Sie nicht den Schwierigkeitsgrad, die steile und manchmal rutschige Strecke macht es zu einem anstrengendem Anstieg.

STRECKENBESCHREIBUNG

 

Km 0.00          WP M008   Haupteingang Innenhof Monnàber Nou

  1. mit dem Rücken zu dem Torbogen: rechts abbiegen (bergab, Richtung Tor)
  2. nach 80 m; 3-armige Kreuzung: rechts abbiegen (Brunnen zu Ihrer Linken; Weg folgen, Krümmung nach rechts)
  3. nach 70 m; Seitenweg: links abbiegen (befestigte Strasse)
  4. nach 40 m; T-Kreuzung: rechts abbiegen
  5. nach 100 m; Y-Kreuzung: links abbiegen (an den Müllcontainern vorbei)
  6. nach 50 m; Eisentor: geradeaus weiter (rechte Abzweigung nicht beachten)
  7. nach 50 m; Eisentor: geradeaus weiter (überqueren Sie das Mandelbaumfeld, schräg rechts, vager Pfad)
  8. nach 200 m; Eisentor: geradeaus weiter
  9. unmittelbar: T-Kreuzung: rechts abbiegen (Sie kommen durch noch ein Tor)
  10. nach 100 m:

 

Km 0.70          WP M036   weisse Vieh-Scheune

  1. Kreuzung: geradeaus weiter (Anstieg, Richtung Hinweisschild “Tramuntana”)
  2. nach 400 m; Flussbett: geradeaus weiter (blau/gelbe Markierung)
  3. nach 100 m; rechte Abzweigung nicht beachten (Folgen Sie den blau/gelben Markierungen)
  4. nach 15 m:

 

Km 1.20   WP M037   Kreuzungspunkt blau/gelbe Routen

  1. unmittelbare Abzweigung: links abbiegen (Richtung Penya d´es Migdia)
  2. Folgen Sie dem Zick-Zack Pfad bergauf, danach entlang der Steinmauer und dem enger werdenden Bergrücken, immer der meist aufsteigendenden Option folgen
  3. nach 350 m; ein Seil hilft Ihnen hoch: geradeaus weiter
  4. nach 450 m:

 

Km 2.00          WP M038   ebene Fläche mit fantastischem Ausblick

  1. Halten Sie Ausschau nach dem Weg unter dem Gras (etwas weiter sind Sie wieder auf dem Bergrücken)
  2. nach 150 m; gehen Sie links um den grossen Felsen (danach wieder auf den Bergrücken, folgen Sie den Markierungssteinen)
  3. nach 150 m; zweite ebene Fläche (ab hier wird der Bergrücken enger)
  4. folgen Sie dem vagen Pfad geradeaus
  5. nach 100 m; Sie kommen an Kalksteinfelsen vorbei (folgen Sie den blauen Punkten und Markierungssteinen)
  6. nach 400 m:

 

Km 2.80          WP M039   Gipfel von Penya d´es Migdia

 

  1. Sie gehen die gleiche Route zurück, bleiben auf dem gleichen Bergkamm, leichte Krümmung nach links

2. nach 1.55 km:

Km 4.25               WP M037   Kreuzung Blau/Gelbe Route

 

  1. Seiten-Abzweigung nicht beachten; geradeaus weiter (gehen Sie unter der Brücke durch)
  2. nach 100 m; Abzweigung: links abbiegen (entlang dem Zaun durch den Olivenhain)
  3. nach 400 m:

 

Km 4.75               WP M036   Weisse Vieh-Scheune

 

  1. Kreuzung: geradeaus (weiter auf Schotterstrasse)
  2. nach 70 m; Kreuzung: links abbiegen (durch Eisentor)
  3. überqueren Sie das Mandelbaum-Feld, schräg rechts halten (vager Pfad)
  4. nach 200 m; Eisentor: geradeaus weiter
  5. nach 50 m; Eisentor: geradeaus weiter (linke Abzweigung nicht beachten)
  6. nach 50 m; 3-armige Kreuzung: rechts abbieggen (Nähe Müllcontainer)
  7. nach 100 m; Abzweigung: links abbiegen (befestigte Strasse)
  8. nach 40 m; T-Kreuzung: rechts abbiegen (Weg folgen, Krümmung nach links, an dem Brunnen vorbei)
  9. nach 70 m; 3-armige Kreuzung: links abbiegen (durch den Torbogen hindurch)
  10. nach 80 m:

 

Km 5.30               WP M008   Haupteingang Innenhof Monnàber Nou

 

Ende des Ausfluges

 

 

    

Vorbereitungen für den Ausflug:

– Tragen Sie geeignete Schuhe, am besten hohe Wanderstiefel
– Nehmen Sie immer einen Hut oder Kopftuch als Sonnenschutz mit
– Sonnencreme tragen Sie am besten auf, bevor Sie anfangen zu schwitzen
– Nehmen Sie genug Wasser mit, wenigstens 2 Liter pro Person
– Nehmen Sie immer eine Regenjacke oder etwas Warmes zum Anziehen mit
– Hinterlassen Sie keinen Abfall, nehmen Sie alles mit sich
– Respektieren Sie die Wege und die dazugehörigen Beschreibungen
– Beschädigen oder belästigen Sie keine freilebenden Tiere oder Vögel
– Machen Sie kein Feuer; seien Sie sehr vorsichtig mit Zigaretten

Routendaten:

DISTANZ:
5.3 Km

DAUER:
3 STUNDEN

AUFSTIEG:
440m

ABSTIEG:
440m

SCHWIERIGKEITSGRAD:
KURZ ABER SCHWER **** VORSICHT BEI REGEN

Download PDF

andere Wanderrouten

Deutsch
PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vbW9ubmFiZXIuY29tL2Jvb2tpbmcvc2VhcmNoLnBocCIgaGVpZ2h0PSIyODBweCIvPg==
PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vbW9ubmFiZXIuY29tL2Jvb2tpbmcvc2VhcmNoLnBocD9pZGlvbWE9ZW4iIGhlaWdodD0iMjgwcHgiLz4=
PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vbW9ubmFiZXIuY29tL2Jvb2tpbmcvc2VhcmNoLnBocD9pZGlvbWE9ZnIiIGhlaWdodD0iMjgwcHgiLz4=
PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vbW9ubmFiZXIuY29tL2Jvb2tpbmcvc2VhcmNoLnBocD9pZGlvbWE9Y2EiIGhlaWdodD0iMjgwcHgiLz4=
PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vbW9ubmFiZXIuY29tL2Jvb2tpbmcvc2VhcmNoLnBocD9pZGlvbWE9ZGUiIGhlaWdodD0iMjgwcHgiLz4=