PANADES UND ROBIOLS

PROZESSIONEN
15/04/2019
Show all

PANADES UND ROBIOLS

Obwohl sie das ganze Jahr über gegessen werden können, treffen sich auf Mallorca traditionell viele Familien zu Ostern , um Empanadas, Crespells und Rubiols herzustellen.

Die mallorquinische Empanada ist verwandt mit den jüdischen Panaden. Sie stammen von einem alten hebräischen Gericht ab, das im Talmud namens Paixtida beschrieben wird. Die Verwendung von Saim (Schweineschmalz) und Schweinefleisch-Sobrasada wurde als ein Weg der Taufe des ursprünglichen jüdischen Rezepts interpretiert, wie dies auch bei anderen Produkten wie Ensaimada der Fall war, als sich die Juden im 15. Jahrhundert zum Christentum konvertierten. Es war wahrscheinlich ein Brauch, der von denselben Konvertiten begonnen wurde, und sie wurden gezwungen, öffentlich zu demonstrieren, dass sie auf das Judentum verzichten.

Der gemeinsame Ursprung der Empanadas ist jedoch wahrscheinlich so alt wie das Brot selbst. Empanada stammt nämlich vom Brot. Mit unterschiedlichen Massen und Füllungen je nach Ort können wir sie von Afrika bis Südamerika finden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass es aus dem Bedürfnis hervorging, Lebensmittel vor dem Klima zu schützen und die Konservierung zu verlängern. Da das Fleisch stark gewürzt ,gekocht und in einen Teig eingewickelt wird, unter guten Bedingungen länger aufbewahrt werden kann und noch verdauungsfördernder ist .

Crespells und Rubiols, die süße Gastronomie

Die Crespell könnte das Ergebnis der Entwicklung eines alten griechischen Kuchens sein, dessen Name Krepis (“Schuhsohle”) seine feine und flache Form hervorrief. Heute erhalten sie meist die Form von Sternen, Herzen oder Tierzeichnungen.

Die Ursprünge von Rubiols könnten dagegen aus Italien sein. Einiges deutet darauf hin, dass es seinen Ursprung von mit Robiola Käse gefüllten Raviolis am italienischen Renaissance-Hof hat.

Wenn Sie an die Rezeption des Hotels Monnàber Nou gehen, können wir Ihnen Informationen darüber geben, wo Sie die besten Produkte unseres Landes finden können.

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vbW9ubmFiZXIuY29tL2Jvb2tpbmcvc2VhcmNoLnBocCIgaGVpZ2h0PSIyODBweCIvPg==
PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vbW9ubmFiZXIuY29tL2Jvb2tpbmcvc2VhcmNoLnBocD9pZGlvbWE9ZW4iIGhlaWdodD0iMjgwcHgiLz4=
PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vbW9ubmFiZXIuY29tL2Jvb2tpbmcvc2VhcmNoLnBocD9pZGlvbWE9ZnIiIGhlaWdodD0iMjgwcHgiLz4=
PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vbW9ubmFiZXIuY29tL2Jvb2tpbmcvc2VhcmNoLnBocD9pZGlvbWE9Y2EiIGhlaWdodD0iMjgwcHgiLz4=
PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vbW9ubmFiZXIuY29tL2Jvb2tpbmcvc2VhcmNoLnBocD9pZGlvbWE9ZGUiIGhlaWdodD0iMjgwcHgiLz4=